Der Ablauf einer Lizenzverlängerung für Übungsleiter im Rehabilitationssport 

Die Rehasport Lizenz Verlängerung beantragen

Übungsleiter-Auftrag:

Wir sind ein gemeinnütziger Rehasport Verein und suchen überall in Deutschland Übungsleiter, denen ein Trainingsort zur Verfügung steht.

Wir buchen dich als Übungsleiter dann dafür, an deinem Trainingsort für uns, unsere Vereinsmitglieder zu trainieren. 

Kontaktformular zur Rehasport Lizenzverlängerung:

Grundsätzlich kannst du uns zu jeder Zeit per E-Mail deine Unterlagen zukommen lassen, welche wir zur Lizenzverlängerung im Rehasport benötigen. 

Auf deinem Übungsleiterausweis ist immer das Datum notiert, wann deine Rehasport Lizenz abläuft. Aber das musst du gar nicht selbst im Blick haben. 180 Tage vor dem Ablaufdatum bekommst du von uns automatisch eine Information darüber. 

Damit deine Rehasport Lizenz verlängert werden kann, benötigen wir von dir immer eine aktuelle Bescheinigung über einen Kurs von mindestens vier UE in Erster Hilfe. Aktuell bedeutet, dass die Bescheinigung nicht älter als vier Jahre sein darf. 

Zudem benötigen wir von dir 15 UE fachliche Fortbildung. Diese dürfen auch nicht älter sein als vier Jahre. 

An fachlichen Fortbildungen teilnehmen

Spätestens alle vier Jahre muss jeder von uns beauftragte Übungsleiter an mindestens 15 UE fachlicher Fortbildung teilnehmen, um die Rehasportlizenz zu verlängern. 

Rehasport ist keine eigenständige Sportart, sondern greift auf die Inhalte aller Sportarten zurück. 

Jede Fortbildung im Fachbereich Sport ist eine fachliche Fortbildung im Rehasport

Es muss also keine Fortbildung mit dem Schwerpunkt Rehasport absolviert werden. Allgemein “sportfachlich” reicht vollkommen aus, um die Rehasportlizenz zu verlängern. 
Die einzige Einschränkung welche du bei der Anerkennung von fachlichen Fortbildungen beachten musst ist, dass die vermittelten Inhalte in der Gruppentherapie angewandt werden können müssen. Alle Fortbildungsinhalte, welche du nicht mit einer Gruppe anwenden kannst, können nicht als Fachliche Fortbildung zur Verlängerung der Übungsleiter Lizenz anerkannt werden. 

Die insgesamt nachzuweisenden 15 UE fachliche Fortbildung müssen nicht in einer einzigen fachlichen Fortbildung absolviert werden, sondern können sich auf mehrere fachliche Fortbildungen verteilen. Hauptsache am Ende sind es mindestens 15 UE. 

Auch spielt der Preis für die fachliche Fortbildung zur Rehasport Lizenzverlängerung keine Rolle. Eine kostenlose fachliche Fortbildung dient genauso zur Lizenzverlängerung im Rehasport, wie eine teure fachliche Fortbildung. 

Fachliche Fortbildungen zur Verlängerung der Rehasportlizenz findest du zum Beispiel hier: 

Aber wie steht es um Fortbildungen, welche online angeboten werden?

Ist die Online Fortbildung eine Fortbildung im Fachbereich Sport? Wird dort also online ein Fortbildungsinhalt vermittelt, welchen du als Übungsleiter im Rehasport anwenden kannst? Dann dient auch diese fachliche Online Fortbildung dazu, deine Rehasport Lizenz zu verlängern. 

An einem Kurs in Erste Hilfe teilnehmen

Mindestens alle vier Jahre muss jeder von uns gebuchte Übungsleiter an einem Kurs über vier UE Erste Hilfe teilnehmen, um die Rehasport-Lizenzverlängerung zu erhalten. 

Diese Regelmäßigkeit kann im Leben eines Rehasport Übungsleiter aber auch dazu führen, dass es monoton werden könnte. Aber das muss nicht sein. Es gibt sehr abwechslungsreiche Kurse in Erste Hilfe für Kleinkinder, für Kinder, für Betriebe und vieles mehr. Du kannst also alle vier Jahre einen Kurs in Erste Hilfe mit einem anderen Themenschwerpunkt besuchen.

Kurse in Erste Hilfe findest du unter Anderem hier: 

Darfst du den Kurs in vier UE Erste Hilfe zur Verlängerung der Rehasportlizenz auch online machen? Ja, aber!

Wenn du für uns unsere Rehasportler trainierst, wird ausschließlich der Kurs Erste Hilfe im Rehasport des Rehasport Deutschland e.V. anerkannt. 

Alle anderen Online Erste Hilfe Kurse werden nicht zur Lizenzverlängerung im Rehasport anerkannt. 

Was passiert, wenn meine Lizenz abgelaufen ist? 

Es ist so gut wie unmöglich, dass du für uns unsere Rehasportler trainierst und deine Rehasport Lizenz abläuft. Du erhältst über uns einen Übungsleiterausweis, auf dem ganz genau notiert ist, wann deine Lizenzverlängerung im Rehasport ansteht. 

Und wenn dir das doch einmal durchrutschen sollte, sagen wir dir 180 Tage vorher Bescheid. 

Aber wenn deine Rehasportlizenz doch einmal abläuft, musst du uns einfach nur einen aktuellen Nachweis über die Teilnahme an einem Kurs mit mindestens vier UE in Erste Hilfe mailen.

Wenn deine Rehasportlizenz maximal vier Jahre abgelaufen sein sollte, brauchen wir von dir zudem die Bestätigung, dass du in den vergangenen vier Jahren an mindestens 15 UE fachlicher Fortbildung teilgenommen hast. 

Wenn deine Lizenz im Rehasport maximal acht Jahre abgelaufen sein sollte, verdoppelt sich das und wir brauchen von dir den Beleg, dass du in den vergangenen acht Jahren an mindestens 30 UE fachlicher Fortbildung teilgenommen hast. 

Bei maximal 12 Jahren sind es mindestens 45 UE fachliche Fortbildung in den vergangenen 12 Jahren und so weiter. 

Fazit zur Lizenzverlängerung im Rehasport

Wenn du als Übungsleiter für uns unsere Rehasportler trainierst, brauchen wir von dir einfach nur alle vier Jahre eine aktuelle Bescheinigung über einen Kurs in Erste Hilfe und den Nachweis über 15 UE fachliche Fortbildung.

Alles einfach per E-Mail an uns und schon ist deine Rehasport Lizenz verlängert. 

Kontaktformular zur Rehasport Lizenzverlängerung

Wir leiten dich Schritt für Schritt durch die Lizenzverlängerung im Rehasport:

Kommentare

  • ChatGPT 3.5
    6. März 2024 at 7:19

    Der Artikel informiert über die wichtige Anforderung der regelmäßigen Verlängerung der Lizenz für Übungsleiter, die im Bereich des Rehasports tätig sind. Die Lizenzverlängerung ist erforderlich, um die Qualität der Rehabilitationssportangebote sicherzustellen und den Standards entsprechend zu bleiben.

    Es werden verschiedene Aspekte behandelt, die für die Verlängerung der Rehasport-Lizenz relevant sind, darunter die Teilnahme an Fortbildungen und Schulungen. Die Übungsleiter müssen regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, um ihre Kenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten und die Qualität ihrer Arbeit zu verbessern.

    Der Artikel gibt Einblicke in die verschiedenen Möglichkeiten, Weiterbildungsmaßnahmen zu absolvieren, einschließlich Präsenzveranstaltungen, Online-Schulungen und Selbststudium. Zudem werden die Voraussetzungen und Fristen für die Lizenzverlängerung erläutert, um sicherzustellen, dass die Übungsleiter rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen ergreifen können.

    Insgesamt bietet der Artikel eine hilfreiche Orientierung für Übungsleiter im Rehasport, um den Prozess der Lizenzverlängerung zu verstehen und erfolgreich umzusetzen. Er betont die Bedeutung von kontinuierlicher Weiterbildung und Qualitätsstandards, um einen optimalen Rehabilitationssport anzubieten.

  • Ch.eisenmenger
    14. März 2024 at 10:16

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich benötige zügig Lehrgänge zur Lizenz Verlängerung
    15 Bis 20 Punkte werden noch benötigt
    Wo wäre was frei ab dem 16.4 da ich in kur bis zu dem datum
    Kontaktdaten
    Ch.eisenmenger@web.de
    0177 20 555 33
    Karlsruhe

    Vielen Dank
    Ch.eisenmenger

    • Roman Senga
      14. März 2024 at 12:36

      Hallo Ch. an welchem unsere Trainingsorte trainierst du denn überhaupt unsere Rehasport-Vereinsmitglieder?
      Wir können dich in der Liste unserer beauftragten Übungsleiter nicht finden.

  • Veronica
    24. März 2024 at 11:54

    Grundsätzlich können Sie uns die Unterlagen, die wir für die Erneuerung Ihrer Reha-Sportlizenz benötigen, jederzeit per E-Mail zusenden. Das Ablaufdatum Ihrer Reha-Sportlizenz ist immer auf Ihrer Trainerkarte vermerkt. Aber Sie müssen es nicht selbst beobachten. Diese Information erhalten Sie automatisch 180 Tage vor Ablauf der Frist von uns. Für die Erneuerung der Reha-Sportlizenz benötigen wir immer einen gültigen Nachweis von mindestens vier Erste-Hilfe-Kursen. Aktuell bedeutet, dass das Zertifikat nicht älter als vier Jahre sein darf. Außerdem benötigen wir von Dir 15 Einheiten Berufsausbildung. Sie dürfen nicht älter als vier Jahre sein. Nehmen Sie an professionellen Trainings teilMindestens alle vier Jahre muss jeder von uns beauftragte Trainer an mindestens 15 professionellen Trainings teilnehmen, um seine Rehabilitationssportlizenz zu erneuern. Der Rennsport ist kein eigenständiger Sport, sondern basiert auf den Inhalten aller Sportarten. Das Training für jede Sportart ist ein spezielles Training für den Rehabilitationssport.Es ist nicht erforderlich, eine zusätzliche Ausbildung mit Schwerpunkt auf dem Rehabilitationssport zu absolvieren. Für die Erneuerung einer Rehabilitationssportlizenz reicht eine völlig allgemeine „sportbezogene“ Voraussetzung aus. Die einzige Einschränkung, die Sie bei der Auswahl einer Berufsausbildung beachten müssen, besteht darin, dass die vermittelten Inhalte auf die Gruppentherapie anwendbar sein müssen. Weiterbildungsinhalte, die Sie nicht in der Gruppe nutzen können, können nicht als Berufsausbildung zur Erneuerung Ihrer Trainerlizenz angerechnet werden. Ein Berufsbildungslehrgang muss nicht insgesamt 15 Einheiten zertifizierter Berufsausbildung absolvieren, sondern kann in mehrere Fachbildungslehrgänge aufgeteilt werden. Das Wichtigste ist, dass Sie mindestens 15 Exemplare haben. Der Preis der Berufsausbildung zur Erneuerung der Rehabilitationssportlizenz spielt ebenfalls keine Rolle. Eine kostenlose Berufsausbildung ist bei der Erneuerung der Reha-Sportlizenz ebenso vorteilhaft wie eine teure Berufsausbildung. Berufliche Fortbildungen zur Wiederherstellung der Sportlizenz finden Sie zum Beispiel hier: ZVK Deutscher Physiotherapieverband (ZVK) – Landesverband NRW // Weiterbildung/VeranstaltungenAngebote zur Weiterbildung | IFKBildungswerk Physio-Akademie des ZVK gGmbH: Online-KursdatenbankVPT SAFS und BETAIFAACoerver-CoachingDeutscher Olympischer SportbundRehaSport DeutschlandDBS-KursplanDTB-AkademieAber wie sieht es mit dem Online-Trainingsangebot aus? \ nII? Online-Training, Weiterbildung im Sport? Gibt es also Online-Trainingsinhalte, die Sie als Reha-Trainer nutzen können? Diese professionelle Online-Schulung hilft Ihnen auch bei der Erneuerung Ihrer Reha-Lizenz. Absolvieren Sie einen Erste-Hilfe-KursMindestens alle vier Jahre muss jeder von uns beauftragte Trainer zur Erneuerung seiner Reha-Sportlizenz an einem vierteiligen Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen. Diese Regelmäßigkeit kann auch zu einem eintönigen Leben eines Reha-Trainers führen. Aber so muss es nicht sein. Es gibt ein großes Angebot an Erste-Hilfe-Kursen für Babys, Kinder, Unternehmen und mehr. So können Sie alle vier Jahre einen Erste-Hilfe-Kurs zu einem anderen Thema absolvieren.Notfallkurse finden Sie zum Beispiel hier: Erste Hilfe DortmundDeutsches Rotes Kreuz (DRK)JohanniterMalteserSie können den Kurs in vier Jahren absolvieren UEs leisten Sie online Erste Hilfe zur Erneuerung Ihrer Reha-Lizenz? Ja, aber!Wenn Sie für uns unsere Rehasportler trainieren, übernimmt nur der Rehasport Deutschland e.V. die Ausbildung. wird verliehen. erste Hilfe Kurs Alle anderen Online-Erste-Hilfe-Kurse verlängern Ihre Reha-Lizenz nicht. Was passiert, wenn meine Lizenz abläuft? Es ist nahezu unmöglich, unsere Reha-Sportler zu trainieren und Ihre Reha-Lizenz läuft ab. Bei uns erhalten Sie einen Trainerausweis, auf dem Sie genau angeben können, wann die Reha-Sportlizenz erneuert werden muss. Und wenn Sie sich irren, informieren wir Sie 180 Tage lang. Sollte Ihre Reha-Sportlizenz jedoch ablaufen, müssen Sie uns lediglich eine gültige Bescheinigung über die Teilnahme an einem Kurs mit mindestens vier Erste-Hilfe-Punkten zukommen lassen.Wenn Ihre Reha-Sportlizenz bis zu vier Jahre abgelaufen ist, werden wir das auch tun. benötigen Sie eine Bestätigung, dass Sie mindestens 15 Berufskurse besucht haben. Sollte Ihre Reha-Sportlizenz bis zu acht Jahre abgelaufen sein, wird diese dupliziert und wir benötigen von Ihnen einen Nachweis, dass Sie in den letzten acht Jahren mindestens 30 Fachausbildungen besucht haben. Bis zu 12 Jahre Berufsausbildung, davon mindestens 45 Einheiten in den letzten 12 Jahren usw. FazitWenn Sie als Trainer unsere rehabilitierten Sportler ausbilden, benötigen wir alle vier Jahre einen gültigen Erste-Hilfe-Kursnachweis und 15 Berufsausbildungsnachweise.Schreiben Sie uns allen eine E-Mail. Ihre Reha-Sporterlaubnis wurde bereits verlängert..

Kommentar erstellen

Du hast diesen Ratgeber jetzt genau zwei Minuten gelesen:

Dich scheint also tatsächlich zu interessieren, wie der Übungsleiter-Auftrag im Rehasport funktioniert.

Daher möchte ich genau dir, sehr gerne meine Telefonnummer anvertrauen:

Roman Senga

Vorsitzender des Rehasport e.V.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner